Zuhause Unternehmensfinanzierung Nachrichten Bildung online Die täglichen Erfordernisse Hotel Kultur Gesundheit Eltern-Kind-Erziehung künstliche Intelligenz Unterhaltung Technologie Mode Sport Auto Grundeigentum Finanzen Lebensmittel Spiel

Das 4. Deutsch-Chinesisches Mittelstandsforum und der 13. Taicang-Tag fanden in Shanghai statt

12-02

Am 27. und 28. November fanden das 4. Deutsch-Chinesisches Mittelstandsforum und der 13. Taicang-Tag in Shanghai einen erfolgreichen Abschluss.


Der BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V.) und die Stadtregierung Taicang waren gemeinsam Gastgeber des Forums. Auf dem Forum diskutierten Regierungs- und Wirtschaftsvertreter aus China und Deutschland die Rollen und Aufgaben aller Beteiligten in der neuen Ökologie der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit.


Das zweitägige Kooperationsforum bestand aus einem Hauptforum und einem fachlichen Unterforum. Da die globale Epidemie nach wie vor gravierend ist, fand das diesjährige Deutsch-Chinesisches Mittelstandsforum erstmals sowohl vor Ort in Shanghai als auch virtuell in Deutschland statt. Mehr als 200 Regierungsvertreter und Unternehmer nahmen offline oder online an dem Forum teil.


An der Veranstaltung nahmen viele hochrangige Gäste teil, darunter Marcus Held, Bundestagsabgeordneter, Dr. Bernd Althusmann, stellvertretender Präsident und Wirtschaftsminister von Niedersachsen, Yang Zhiping, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Suzhou, und Shi Mingde, der ehemalige chinesische Botschafter in Deutschland. Während der Veranstaltung unterzeichnete die Stadtregierung von Taicang eine strategische Kooperationsvereinbarung mit BVMW und weihte das Servicezentrum des BVMW Taicang ein. Anschließend hielt Rouven Kasper, Präsident des Asia FC Bayern München, eine Rede über ihre Erfolge in China. Unter dem Thema "Rollen und Aufgaben aller Parteien in der neuen Ökologie der Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland" führten Vertreter aus Taicang, deutsche Unternehmen, BVMW, und andere Vertreter einen Runden Tisch-Dialog.


Am zweiten Tag des Forums konzentrierte sich die Tagesordnung hauptsächlich auf die Diskussion über die Chancen und Herausforderungen der neuen Situation. Viele Themen wurden umgefasst, wie „Finanzierungsmöglichkeiten für den deutschen Mittelstand in China" und „Wie man mit geringen Kosten und hoher Effizienz in den deutschen Markt einsteigen kann".

Seit 2017 ist das Deutsch-Chinesisches Mittelstandsforum eine Plattform für chinesische und deutsche Regierungen und Unternehmen zur Diskussion und Verknüpfung. Das Forum 2020 ist eine großartige Veranstaltung mit neuen Gedanken geschaffen, die zu einer vertieften Zusammenarbeit zwischen chinesischen und deutschen Unternehmen beitragen. Ziel ist es, bilaterale Zusammenarbeit zu erreichen, die Stimmen chinesisches und deutsches Mittelstands gemeinsam in die Welt zu bringen und die neue Ökologie der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit zu erkunden.


Taicang genießt den Ruf “Heimatstadt deutscher Unternehmen” in China. Nach fast 30 Jahren intensiver Entwicklung hat die Gesamtzahl der etablierten deutschen Unternehmen 350 überschritten und mehr als 50 „Hidden Champions“ wie Kern-Liebers und TRUMPF gesammelt. Taicang ist zu einem der intensivsten und am besten entwickelten Gebiete für deutsche Unternehmen im Land geworden.


Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201130006038/de/

Wu Min

Organization: BVMW China Service Center

E-Mail: china@bvmw.de
Website: https://www.bvmw.de/china/


Haftungsausschluss: Dieser Artikel wurde aus anderen Medien reproduziert. Der Zweck des Nachdrucks besteht darin, mehr Informationen zu vermitteln. Dies bedeutet nicht, dass diese Website ihren Ansichten zustimmt und für ihre Authentizität verantwortlich ist und keine rechtliche Verantwortung trägt. Alle Ressourcen auf dieser Website werden im Internet gesammelt. Der Zweck des Teilens dient nur dem Lernen und Nachschlagen aller. Wenn eine Verletzung des Urheberrechts oder des geistigen Eigentums vorliegt, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht.